12.06.2018

Wassernot Rastatt - nach Starkregen

Unsere Helferinnen und Helfer waren bis heute in die frühen Morgenstunden gefordert. Mit Einsetzen des Starkregens gestern, am 11.06.2018, liefen zahlreiche Keller voll, Straßen waren unpassierbar und in Tiefgaragen sammelten sich sehr große Wassermengen.

Betroffen waren schwerpunktmäßig die Kernstadt Rastatt, Kuppenheim und Muggensturm, sowie auch die umliegenden Dörfer und der Raum Baden-Baden. Im Landkreis Rastatt zählte die Feuerwehr alleine über 300 Einsätze.

Gegen 17:30 Uhr wurden wir durch die integrierte Leitstelle Mittelbaden zur Unterstützung bei den zahlreichen Einsatzstellen alarmiert. Im Einsatz befand sich unser Zugtrupp sowie unsere Bergungsgruppe. Der Zugtrupp stand in engem Kontakt zur Feuerwehr Rastatt und holte sich wiederkehrend mehrere Einsatzaufgaben im Feuerwehrgerätehaus ab.

Diese wurden danach schnellstens erkundet und die notwendigen Einsatzmittel zugeteilt und koordiniert. Im Einsatz waren mehrere große und kleine Tauchpumpen, mehrere Wassersauger sowie unser Pumpenanhänger. Die Einsatzaufgaben forderten großes wie kleines Material, manchmal benötigten die Betroffenen nur ein offenes Ohr und ein paar gute Worte, manchmal pumpten wir im Laufe des Tages und der Nacht auf heute aber ebenso Keller mit Wasserständen von 1,0m - 1,20m aus. Unsere Einsätze führen uns quer durch die Kernstadt, wie auch nach Plittersdorf, Ottersdorf und weitere Teile. Die größte Einsatzstelle stellte eine Tiefgarage dar, die wir im rückwärtigen Bereich beim Familienbad Alohra zusammen mit der Feuerwehr Rastatt auspumpten. Die Zusammenarbeit stellte sich wieder einmal als effektiv und super kollegial dar. Gemeinsam bekommt man eben einiges bewegt.

Wir bedanken uns daher bei den Kollegen der Freiwillige Feuerwehr Rastatt, Plittersdorf und Ottersdorf für die gute Zusammenarbeit. Ebenso wie immer ein großes Dankeschön für die Verpflegung unserer Helferinnen und Helfer während des Einsatzes durch unsere Kollegen des THW Ortsverband Bühl. Durch euch konnten wir wieder gestärkt die nächsten Einsatzstellen abarbeiten.

Das treibt uns an - die Faszination Helfen. Seid auch Ihr daran interessiert UNS zu unterstützen, meldet euch, oder schaut einfach montags bei uns vorbei. Wir freuen uns immer über Verstärkung unseres Teams!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: