05.04.2011, von Lars Daul

Tierrettung ruft THW auf den Plan

Gernsbach - Am Nachmittag des 05.04.2011 wurde der THW Ortsverband Rastatt zu einer Tierrettung nach Gernsbach gerufen. Ein Katze saß dort bereits seit fast einer Woche auf einem großen Baum und kam ohne Hilfe nicht mehr herrunter. Schnell wurden einige Helfer alarmiert und diese machten sich gegen 16:00 Uhr auf den Weg ins Murgtal.

Vor Ort stellte sich heraus, dass sich der Baum in einem von der Straße abgewandten Garten in Hanglage befand. Vom Katzenbesitzer wurde den Helfern mitgeteilt, dass die Katze auf der Flucht vor Hunden aus Angst auf den Baum geklettert ist und dort schon seit mehreren Tagen verweilt. Alles gute Zureden und Lockversuchen mit Katzenfutter halfen nicht "Rudi" vom Baum zu locken. 

So wurde von den freiwilligen Helfern des THW Ortsverbandes Rastatt zunächst eine Leiter aufgestellt und versucht, die Katze direkt in einen Tierkorb zu locken. Aus Furcht flüchtete sich die Katze jedoch auf dünnere Äste, so dass dieser Versuch leider erfolglos abgebrochen werden musste.

Nach kurzen Beratungen, auch mit der Vorsitzenden vom Tierschutzverein aus Baden-Baden, Frau Viola Peter, wurde entschieden, der Katze eine Abstiegshilfe zu schaffen. Zu diesem Zweck wurden eine lange Leiter und Rüstholz vom weiteren THW-Helfern an die Einsatzstelle gebracht. Mittels der Leiter wurde ein Steg errichtet und an einer Astgabel des Baumes befestigt.

Nachdem sich die THW-Helfer, Nachbarn und Vertreter der Presse zurückgezogen hatten, wurde der Einsatz beendet in der Hoffnung, die Katze würde den ihr gebotenen Fluchtweg nutzen. 

Am darauf folgenden Tag erreichte schließlich den Ortsbeauftragten des THW Ortsverbandes Rastatt die frohe Kunde, dass die Katze in der Nacht den Rettungssteg genutzt hat und wieder wohlbehalten bei ihrem Besitzer ist. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: