18.05.2007, von Lars Daul

Glockeneinweihung Bernharduskirche

Am Samstag den 19.05.2007 rückten 4 Helfer zur Berharduskirche nach Rastatt aus, um dort nach Anfrage des zuständigen Pfarrers die Bernharduskirche anlässlich einer Glockeneinweihung im Licht erstrahlen zu lassen.

Die Einweihung begann damit, das Kinder der Gemeinde die Glocke mittels eines Seils und einer Umlenkrolle, beides vom Glockenbauer am Turm der Kirche angebracht, in den Glockenturm in ca. 25 m Höhe ziehen sollten, dies aber fehl schlug, da das Seil aufgrund von vermutlich Materialermüdung schon nach 50 cm riss.
In aller Eile wurde ein 2. Seil organisiert und nach dem dieses angebracht und die Glocke mittels eines Stahlseils gesichert wurde, konnte diese mit Verspätung dann doch noch ihr Ziel erreichen.
Gegen 17.00 Uhr wurde vor Ort der Lichtmast in Stellung gebracht, damit die Einweihungszeremonie durch das Polizeiorchester Karlsruhe nicht gestört wurde, die ihr Konzert gegen 19.00 Uhr begonnen.
Gegen 21.30 Uhr wurde das Licht zugeschaltet und die Kirche erstrahlte im gleisenden Licht bis nach ca. 0.30 Uhr der anschließende gemütliche Teil der Einweihung ihr Ende fand.
Gegen 01.00 Uhr rückten die Helfer wieder in der Unterkunft ein und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: